Neuer grüner Venture Capital-Fonds

Seedkapital

Von: Alexander Hüsing

14.09.2009

Grünes Kapital aus München: Der Foo Venture Capital Fund investiert in "Menschen, die das Richtige tun". Einen speziellen Branchenfokus hat Foo Venture Capital nicht, dafür aber besondere Vorgaben.

Mit dem The Foo Venture Capital Fund startete vor wenigen Wochen ein neuer grüner Venture Capital-Fonds. Das Fondsvolumen soll sich auf 25 Millionen Euro belaufen. "Wir investieren in Ecopreneure, in Menschen, die das Richtige tun. Wir investieren in Unternehmer, die sich dafür entschieden haben einen nachhaltigen Fußabdruck hinterlassen zu wollen", heißt es auf der Website des Münchner Unternehmens.

Einen speziellen Branchenfokus hat Foo Venture Capital nicht, dafür aber besondere Vorgaben. Zunächst einmal müssen "Investment und Kapitalgeber die Grenzen des Wachstums anerkennen". Außerdem muss das "Geschäftsmodell erfolgreich auf die postfossile Zeit ausgerichtet sein" und "Excellenz in allen drei Säulen der Nachhaltigkeit von Anfang an". Diese wären "ökologische Nachhaltigkeit, ökonomische Profitabilität sowie soziale Gerechtigkeit".