Finanzspritze für inge watertechnologies

Seedkapital

Von: Alexander Hüsing

09.07.2009

Stattliche 5 Millionen Euro investieren Taprogge Watertech, Emerald Cleantech Fund, Sustainable Performance Group, Siemens Venture Capital, StoneFund, Entrepreneurs Fund und BayTech Venture in inge watertechnologies.

Bei der vor neun Jahren gegründete inge watertechnologies AG stehen die Zeichen auf Expansion. Unter der Führung von BayTech Venture Capital investieren  Taprogge Watertech, Emerald Cleantech Fund, Sustainable Performance Group, Siemens Venture Capital, StoneFund und der Entrepreneurs Fund fünf Millionen Euro in das Unternehmen für Ultrafiltrationsmembrane zur Wasseraufbereitung.

"Das große Interesse zahlreicher Investoren an der inge im Vorfeld dieser Finanzierungsrunde bestätigt die hohe Bedeutung von Technologien zur Wasseraufbereitung für uns und für nachfolgende Generationen. Wir haben die Gunst der Stunde genutzt und mit BayTech eine weitere renommierte Venture Capital Gesellschaft an Bord genommen sowie damit unsere Investorenbasis weiter verstärkt. Mit den Mitteln aus der Kapitalerhöhung können wir konsequent unseren Wachstumskurs international fortsetzen und sind gleichzeitig gegen alle Unwägbarkeiten der Krise gerüstet", sagt Bruno Steis, Vorstandsvorsitzender von inge watertechnologies.