[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Wirkungen des globalen Wandels auf den Wasserkreislauf im Elbegebiet - Risiken und Optionen

Universität/Institut:Fraunhofer - Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Abteilung:Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme
Region:Baden-Württemberg
Ansprechpartner:Rainer Walz
Phone +49 721 6809-236
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:
Inhalt:Die Umweltqualität und die sozioökonomische Leistungsfähigkeit der Elberegion ist zu einem wesentlichen Teil von Faktoren geprägt, die vom Wasser abhängen und auf Wasser zurückwirken. Aufbauend auf der ersten Phase des Projektes GLOWA Elbe wird untersucht, in welcher Weise die Konfliktbereiche Oberflächenwasserverfügbarkeit und Oberflächengewässergüte vom wirtschaftlichen Strukturwandel und/oder dem globalen Klimawandel beeinflusst werden, und ob für die längerfristigen Planungshorizonte Anpassungspotenzial besteht. Basierend auf Szenarien der zukünftigen Entwicklung entscheidender Triebkräfte (Klima, gesellschaftliche Entwicklung) und auf alternativen Handlungsstrategien werden numerische Simulationen der wasserabhängigen Sektoren durchgeführt. Die Ergebnisse werden für die beiden oben genannten Konfliktbereiche sowie für ausgewählte Beziehungen zwischen diesen analysiert und in einer integrativen Abschätzung der Gesamtwirkungen zusammengeführt. Aus dieser werden langfristige Handlungsempfehlungen abgeleitet, die für Politik und Wirtschaft der Region als Leitlinien dienen können.
Relevanz:Untersuchung des Einflusses wirtschaftlichen Strukturwandels und/oder globalem Klimawandels auf die Oberflächenwasserverfügbarkeit und Oberflächengewässergüte und Empfehlungen von Maßnahmen diesem entgegenzuwirken.
Kooperationsmöglichkeiten:Forschungsinstitute
Themenbereiche- Nachhaltige Wasserwirtschaft
Letzte Änderung:29. März 2010