[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

DEUS 21 - Nachhaltiger Umgang mit Wasser in Siedlungsräumen: Demonstrationsvorhaben in Knittlingen, Römerweg

Universität/Institut:Fraunhofer - Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Abteilung:Nachhaltigkeit und Infrastruktursysteme
Region:Baden-Württemberg
Ansprechpartner:Dr.-Ing. Harald Hiessl
Telefon +49 721 6809-200
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:-
Inhalt:So dynamisch sich viele Städte heute oberhalb der Erde verändern, so konventionell verharren sie oft im Untergrund: Die traditionellen Netze und Anlagen zur Wasserver- und Abwasserentsorgung verschlingen enorme Summen für Unterhalt, Sanierung und Neubau. Da die herausragende Rolle der Wasserver- und Abwasserentsorgung für jeden Einzelnen und für die Volkswirtschaft insgesamt unbestritten ist, besteht Anlass, den heutigen Strukturen zukunftsfähige Alternativen entgegenzusetzen. Angepasste kleinräumige Systeme mit modularen Komponenten, die moderne Technologien nutzen, versprechen Abhilfe im Hinblick auf eine nachhaltige Wasserver- und Abwasserentsorgung.

Im Rahmen des Projektes DEUS 21 (DEzentrale Urbane Infrastruktur-Systeme), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF mit zwei Millionen Euro gefördert wird, soll mit Unterstützung des Bürgermeisters, der Verwaltung und des Stadtrats von Knittlingen im Neubaugebiet "Am Römerweg" für etwa 100 Wohngrundstücke eine in Deutschland bisher einzigartige Form der kommunalen Wasserwirtschaft realisiert werden. Dabei kommen fortschrittliche Technologien zum Einsatz, die einen nachhaltigen und kostengünstigen Betrieb der Wasserinfrastruktur gewährleisten.

Relevanz:Demonstrationsvorhaben beliebig auf andere Regionen ausweitbar
Kooperationsmöglichkeiten:Wasserversorger
Kommunen
Themenbereiche- Nachhaltige Wasserwirtschaft
Letzte Änderung:11. Juli 2010