[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Raum-Zeit-Prognose der Winddynamik am Beispiel der Region Berlin-Brandenburg

Universität/Institut:Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Abteilung:Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Region:Brandenburg
Ansprechpartner:Gabriela Beblo
Große Scharrnstraße 59
Hauptgebäude, Zimmer 230
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: +49 (335) 5534 2719
Fax: +49 (335) 5534 2233
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:15.09.2008 - 15.09.2011
Inhalt:Eine effektive Windprognose könnte die Vorteile der Windenergie noch weiter steigern und könnte helfen, die Menschen noch effizienter mit sauberer Energie zu versorgen. Die neuesten Modelle der Windenergieanlagen sind einigermaßen beweglich; sie lassen sich um einen bestimmten Grad rotieren, um ankommenden Wind zu greifen. Der gesamte Prozess von der Meldung eines eingebauten Sensors bis zur Rotation dauert aber relativ lang. Deshalb wäre es wünschenswert, ca. 2 bis 4 Stunden vorher die Richtung und die Geschwindigkeit des Windes zu kennen. Die Bestimmung einer derartigen Prognose ist nicht einfach, da man sowohl die zeitlichen als auch die räumlichen Aspekte der Winddynamik ins Modell einbeziehen muss. Die Verteilung der Windgeschwindigkeit ändert sich von Ort zu Ort und hängt von den lokalen Klimabedingungen, der Landschaft und der Bodenoberfläche ab. Zur Modellierung der Windgeschwindigkeit müssen asymmetrische Verteilungen herangezogen werden, die sich im zeitlichen Verlauf verändern können.
Relevanz:Nutzung von Windenergie
Kooperationsmöglichkeiten:Energieerzeuger
Hersteller von Windkraftanlagen
Energieversorger
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:26. März 2010