[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

IEA Task 37

Universität/Institut:Fraunhofer - Institut für Solare Energiesysteme ISE
Abteilung:Energieeffiziente Gebäude und Gebäudetechnik
Region:Baden-Württemberg
Ansprechpartner:Dipl.-Ing. Florian Kagerer
Telefon: +49 (0) 7 61 / 45 88- 53 08
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:2006 bis 2010
Inhalt:Gegenstand der Zusammenarbeit innerhalb dieses Programms sind gemeinsame nationale und internationale Arbeiten zu sanierten Wohngebäuden, deren Energiebedarf für die Wärmeversorgung (Raumheizung, Brauchwassererwärmung, Hilfsenergie, Lüftung) um etwa den Faktor 4 gegenüber dem nationalen Standard verringert ist.
Im Rahmen der IEA werden in Deutschland sieben Gebäude, die alle etwa 50% unter dem aktuellen Anforderungsniveau der EnEV liegen, untersucht und messtechnisch analysiert, drei davon durch das Fraunhofer ISE. Die Auswertung der Messergebnisse erfolgt hierbei auf Basis hochaufgelöster Daten der Wärmemengen und Stromzähler.

Ziel ist es, anhand eines Monitorings der Gebäude die Planwerte mit den Verbrauchswerten im realen Gebäudebetrieb zu vergleichen und heute mögliche Standards in der Gebäudesanierung aufzuzeigen. Gleichzeitig dienen die ermittelten Messergebnisse als Datengrundlage für die Analyse weiterer Einsparpotenziale und möglicher Fehlbetriebe in der Versorgungstechnik.

Relevanz:Aufzeigen von möglichen Standards in der Gebäudesanierung, sowie von Energieeinsparpotentialen von Wohnhäusern durch kontinuierliches Monitoring der Verbrauchswerte.
Kooperationsmöglichkeiten:Messtechnik
Gebäudesanierung
Versorgung
Lüftung
Haustechnik
Themenbereiche- Energieeffizienz
Letzte Änderung:19. April 2010
Dieser Eintrag wurde bestätigt.