[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Entwicklung einer automatisierten Fehlerdetektion in großen solarthermischen Anlagen mittels Datenanalyse und Programmierung

Universität/Institut:Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Abteilung:Energietechnik/Umwelttechnik
Region:Berlin
Ansprechpartner:Prof. Dr. Friedrich Sick
Gebäude C, Raum: 315
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Telefon: (030) 5019-3658
Fax: (030) 5019-2114
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:1.8.2009 - 31.12.2010
Inhalt:Da Fehler in einer Solaranlage manchmal erst nach Jahren auffallen und der Nutzer dies bestenfalls an der Jahresabrechnung des Energieversorgers erkennt, ist zur Qualitätssicherung ein Anlagenmonitoring für die Sicherstellung der optimalen Gesamtenergieeffizienz zwingend. Dem steht häufig die Bewältigung der Datenanalyse im Wege. Ziel ist die Entwicklung einer software-gestützten automatisierten Datenanalyse und Fehlerdetektion. Basis ist hierfür eine Solar Energie Zentrale (SEZ) für kleinere Mehrfamilienwohneinheiten, die im Status der Praxiserprobung ist.
Relevanz:Fehlerdetektion in solarthermischen Anlagen
Kooperationsmöglichkeiten:Energieerzeuger
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung: 4. März 2010