[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Selektive Teeranalyse in Brenngasen biogenen Ursprungs

Universität/Institut:Technische Universität Berlin
Abteilung:Fakultät III Institut für Energietechnik
Region:Berlin
Ansprechpartner:Dr.-Ing. Nico Zobel
Telefon: 030 / 314-24381
Fax: -
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:01.01.2008 bis 30.06.2009
Inhalt:Die energetische und stoffliche Nutzung lignozellulosischer Biomassen aus der heimischen Forst- und Landwirtschaft wird seit Jahren verstärkt gefördert. Neben der direkten Verbrennung und in Entwicklung befindlichen Aufschlussverfahren wird die Vergasung, also die Wandlung in Brenn- bzw. Synthesegase angewendet. Ein kommerzieller Erfolg oder eine breite Markteinführung dieser Verfahren ist nicht zuletzt wegen der Entstehung von kondensierbaren Kohlenwasserstoffen (Teeren) in Festbett- und Wirbelschichtvergasern bisher nicht nennenswert erfolgt. Ein Hemmnis bei der Anlagenentwicklung und Lösung des Teerproblems ist eine fehlende praktikable, schnelle Teeranalyse im Produktgas mit befriedigendem Kosten-Nutzen-Verhältnis.
Im Rahmen des Projekts soll eine schnelle, im Vergleich mit anderen Methoden kostengünstige und einfach handhabbare online-Teermessmethode entwickelt werden. Finales Ziel ist es, eine Analyse von Teersubstanzen direkt im Produktgasstrom zu ermöglichen, um Informationen zum Teergehalt und Substanzklassen zu gewinnen. Dieses soll mit Hilfe der GC/LAMS-Technologie kalibriert und an der hiesigen
Vergasungsanlage praxisnah getestet werden.
Relevanz:Entwicklung einer kostengünstigen und einfach handhabbaren Teermessmethode
Kooperationsmöglichkeiten:Energieerzeuger
Landwirtschaft
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
- Energieeffizienz
Letzte Änderung:25. März 2010
Dieser Eintrag wurde bestätigt.