[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Flexensys - Flexibles Energieversorgungssystem für energieautarke Mikrosysteme

Universität/Institut:Fraunhofer - Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV
Abteilung:Funktionsmaterialien
Region:Bayern
Ansprechpartner:Dr. Klaus Noller
Tel. +49 8161 491-500
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:2007 bis 2011
Inhalt:Thema des Verbundprojektes ist die Entwicklung eines flexiblen Energieversorgungssystems für ein sensorbasiertes Messsystem und dessen Integration in Kleidung. Angestrebte Anwendungen sind die Erfassung von komfort- und sicherheitsrelevanten Messgrößen im Sport-, Outdoor- und Gesundheitsbereich.

Zur Energiewandlung soll mit organischen flexiblen Solarzellen eine neuartige Solarzellentechnologie eingesetzt werden. Über eine energieoptimierte Ladeelektronik in Folientechnologie wird ein beliebig formbarer Li-Ionen-Akkumulator geladen. Dieses Energieversorgungssystem betreibt ein Messsystem, welches Umweltparameter erfasst und mittels eines Datenloggers zwischenspeichert. Alle Systemkomponenten werden in ein Kleidungsstück integriert.

Für bestimmte Anwendungen sind bereits elektronische Systeme mit einer solaren Energieversorgung in Kombination mit einer Ladeelektronik und einem Akkumulator kommerziell verfügbar.

Mit der Anwendung in Kleidung sollen folgende Anforderungen, die deutlich über den derzeitigen Stand der Technik hinausgehen, erzielt werden:

- energieautark
- mechanische Flexibilität
- geringes Gewicht
- Robustheit gegenüber mechanischen Belastungen und Umwelteinflüssen (Wasser)
- freie Formgestaltbarkeit
- kosteneffiziente Herstellung

Darüber hinaus wird im Rahmen des Projekts eine geeignete Aufbau- und Verbindungstechnik der flexiblen organischen Solarzelle, der Folienbatterie und der elektronischen Schaltungen entwickelt. Die Herausforderungen bei der Umsetzung der Elektronik in eine Schaltung in Folientechnologie sind in der Gewährleistung der Robustheit und der kosteneffizienten Herstellung zu sehen.

Relevanz:Herstellung eines flexiblen Energieversorgungssystems für ein sensorbasiertes Messsystem und dessen Integration in Kleidung. Angestrebte Anwendungen sind die Erfassung von komfort- und sicherheitsrelevanten Messgrößen im Sport-, Outdoor- und Gesundheitsbereich.
Kooperationsmöglichkeiten:Folienhersteller
Forschungsinstitute
Akkuhersteller
Beschichtungstechnologie
Funktionskleidungshersteller
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:24. März 2010