[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

CLEAN

Universität/Institut:Deutsches GeoForschungsZentrum - GFZ
Abteilung:Zentrum für CO2-Speicherung
Region:Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner:PD Dr.-Ing. habil Dr. rer. nat. Michael Kühn
Leiter Zentrum für CO2-Speicherung
Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum - GFZ
Telegrafenberg, 14473 Potsdam
Tel.: +49 (0) 331 288-1594
Fax: +49 (0) 331 288-1502
Fax: +49 (0) 331 288-1502
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:01. Juli 2008 bis 30. Juni 2011
Inhalt:Das Verbundvorhaben CLEAN ist ein Forschungs‐ und Entwicklungsvorhaben (F&E) von 16 Partnern der deutschen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Gesamtkoordination des F&E-Vorhaben CLEAN obliegt dem GFZ.

Das Pilotprojekt hat zum Ziel, Möglichkeiten der Mobilisierung konventionell nicht förderbarer Erdgasmengen und somit eine Steigerung der Erdgasförderung durch die Einbringung von CO2 zu erforschen. Forschungsschwerpunkt ist die Erfassung aller mit der Injektion verbundenen Prozesse. Damit einhergehend wird die generelle, langzeitsichere, Speicherfähigkeit von CO2 in Europas zweitgrößtem Gasfeld auf dem Festland analysiert und evaluiert werden.

Folgende wissenschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Fragen sollen im Rahmen des Forschungsprojektes beantwortet werden:
- Wie sind die ökonomischen und technischen Erfolgsaussichten einer EGR‐Maßnahme in der Altmark zu bewerten?
- Mit welcher Technologie kann CO2 kostengünstig, sicher und effektiv in den Untergrund verpresst werden?
- Wie kann die Integrität der Bohrungen während und nach einer CO2‐Injektion technisch überwacht und gewährleistet werden?
- Welche hydraulischen, geomechanischen und geochemischen Prozesse werden durch die Injektion von CO2 beeinflusst und wie können diese erfasst, dargestellt und durch Modelle vorhergesagt werden?
- Wie lässt sich die Injektion und Ausbreitung des CO2 technisch überwachen?

Relevanz:Geologische CO2-Speicherung, Grundlagenforschung, Modellierung, Klimaschutz, Öffentliche Akzeptanz
Kooperationsmöglichkeiten:Energieerzeuger, Forschungsinstitute, Universitäten, Ingenieurbüros, Zementproduktion
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:24. März 2010
Dieser Eintrag wurde bestätigt.