[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

BiogasPlusProject

Universität/Institut:BTU Cottbus
Abteilung:Fakultät IV
Region:Brandenburg
Ansprechpartner:Prof. Dr.-Ing. habil. Guenter Busch
Telefon: 0355/69 4330
Fax: 0355/69 4335
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:12/2008 – 06/2012
Inhalt:Das Gesamtziel des Vorhabens besteht in der Entwicklung von Verfahren zur Anpassung der Hydrolyse an die spezifischen Besonderheiten alternativer Substrate. Neben der substrat- und prozessspezifischen Optimierung der Hydrolyse wird eine Erhöhung des Methananteils im gewonnenen Biogas angestrebt. Ergänzend werden Untersuchungen zur Verwertbarkeit der Hydrolysereste, insbesondere zur Schließung von Nährstoffkreisläufen, durchgeführt.
Die zu entwickelnden Hydrolysetechnologien sollen einen effizienten Einsatz diverser Biomassen ermöglichen, wobei in besonderem Maße Substrate betrachtet werden, die bisher in der Biogaserzeugung kaum oder keine Anwendung fanden und keine unmittelbare Konkurrenz zur Nahrungs- und Futtermittelproduktion darstellen. Die Ergebnisse sollen weiterhin zur Erhöhung der Ausbeute konventioneller Substrate, insbesondere von NawRo’s, dienen, um die Flächeneffizienz zu verbessern.
Eine weitere Zielstellung des Vorhabens ist die Erhöhung der Methankonzentration im Biogas ohne die Verwendung externer Anreicherungsverfahren. Die Lösung dieser Aufgabe trägt insbesondere zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit der Biogaseinspeisung in das Gasnetz oder zur Verwendung des angereicherten Methans als Treibstoff bei.
Relevanz:Optimierung von Biogastechnologie
Kooperationsmöglichkeiten:Hersteller von Biogasanlagen
Energieerzeuger
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:24. März 2010