[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Gewässergüte in Tagebauseen der Lausitz

Universität/Institut:BTU Cottbus
Abteilung:Fakultät IV
Region:Brandenburg
Ansprechpartner:Prof. Dr. rer. nat. habil. Uwe Grünewald
Konrad Wachsmann - Allee 6
03046 Cottbus
Telefon: +49 (0) 355 694233
Fax: +49 (0) 355 694235
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:01.06.1995 - 31.12.2010
Inhalt:Grundlage des Projektes bilden die schrittweise entwickelten, vereinheitlichten hydrologischen, limnologischen und hydrogeochemischen Untersuchungs- und Bewertungsmethoden. Sie sind möglichst flächendeckend auf die entstandenen und entstehenden Tagebauseen im Lausitzer Revier anzuwenden. Zusammen mit der Erfassung und Bewertung der Beschaffenheit der für die Restlochflutung relevanten Grund- und Fliessgewässer sowie des beschaffenheitsbeeinflussenden geohydrologischen, hydrogeochemischen, landnutzungsbedingten usw. Umfeldes wird die Gewässergüteentwicklung der Tagebauseen bei unterschiedlichen Flutungs- und Bewirtschaftungskonzepten prognostiziert. Darauf basieren regional und zeitlich differenzierte sowie hinsichtlich Wassermengen und -güte präzisierte Anforderungen für die weiteren Flutungsmaßnahmen sowie technisch-technologische Behandlungs- und Nachsorgemaßnahmen in der Lausitz.
Relevanz:Nutzung von Taagebauseen
Kooperationsmöglichkeiten:Wasserwirtschaft
Bergbau
Themenbereiche- Nachhaltige Wasserwirtschaft
Letzte Änderung:30. März 2010
Dieser Eintrag wurde bestätigt.