[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

OPTINOS - Untersuchungen und Optimierung von Prüf- sowie Testprozeduren zur Qualitätssicherung und Normenharmonisierung an Photovoltaik-Stromrichtern

Universität/Institut:Fraunhofer - Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik - IWES
Abteilung:Bereich Anlagentechnik und Netzintegration
Region:Hessen
Ansprechpartner:Dr. Ing. Norbert Henze
Telefon: +49 561-7294-219
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:Juli 2006 bis Juni 2010
Inhalt:Um Photovoltaik-Stromrichter in ihrer Funktion, Qualität und ihrem Betriebsverhalten vergleichen zu können, sind einheitliche Begriffsdefinitionen, Qualitätskriterien sowie standardisierte Test- und Prüfverfahren außerordentlich wichtig. Bei der Auswahl geeigneter Stromrichter für Photovoltaikanlagen sind die technischen Angaben auf Datenblättern und Typenschildern wichtige Entscheidungshilfen für Handel, Planer, Handwerk und Kunden. Unter Koordination des ISET in Kassel wurde ein Verbundprojekt gestartet, in dem fast alle deutschen PV-Stromrichterhersteller, ein VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und ein Hersteller von Prüfsystemen vertreten sind.
ISET wird in Diskussion mit den Industriepartnern fundierte, d.h. auch im Labor erprobte Prüf- und Testprozeduren entwickeln, die dann im weiteren nationalen und internationalen Standardisierungsprozessen einfließen können.
Relevanz:Das Projekt OPTINOS wird einen wesentlichen Beitrag zur Funktions-, Qualitäts- und Leistungssicherung von Photovoltaiksystemen leisten.
Kooperationsmöglichkeiten:Stromrichterhersteller
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:23. März 2010