[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Wasserstoffspeicherung

Universität/Institut:Fraunhofer
Abteilung:Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, Institutsteil Dresden
Region:Sachsen
Ansprechpartner:Dr. rer. nat. Lars Röntzsch
Telefon +49 351 2537-411
Mobil +49 172 271-5859
Fax +49 351 2554-493
Winterbergstr. 28
01277 Dresden
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:-
Inhalt:Die Speicherung von Wasserstoff spielt bei der Realisierung eines wasserstoffbasierten Energiekreislaufs eine entscheidende Rolle. Vor diesem Hintergrund widmet sich die Arbeitsgruppe Wasserstoff-Technologie des IFAM-Dresden der Feststoffspeicherung von Wasserstoff. Ziel ist die Entwicklung reversibler Speichersysteme bis zum Pilotmaßstab für portable, mobile sowie kleinstationäre Anwendungen. Im Fokus stehen konventionelle Metallhydride, Magnesium-basierte Leichtmetallhydride, Komplexhydride sowie Kompositmaterialien, welche in nanostrukturierter Form eingesetzt werden, wodurch die Kinetik der Wasserstoffsorption erhöht und ihre Speicherkapazität vergrößert werden können.
Relevanz:Entwicklung von effizienten Wasserstoffspeichertanks
Kooperationsmöglichkeiten:Energieversorger
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung: 8. März 2010