[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Weltweites GIS-gestütztes Inventar erneuerbarer Energieressourcen in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung

Universität/Institut:Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Abteilung:Institut für Technische Thermodynamik
Region:Baden-Württemberg
Ansprechpartner:Dipl.-Phys. Daniel Stetter
Telefon: +49 711 6862-431
Telefax: +49 711 6862-747
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:Oktober 2008 bis September 2010
Inhalt:Ausgehend von Arbeiten am DLR zur Erstellung eines räumlich und zeitlich hochaufgelösten europäischen Inventars erneuerbarer Energieressourcen wird die Erstellung eines weltweiten Inventars erneuerbarer Energieressourcen durchgeführt.
Dies beinhaltet die folgenden Teilziele:

-Erstellung einer Datenbasis über räumliche und zeitliche Verfügbarkeit erneuerbarer Energien (Solarstrahlung, Windenergie, Geothermie, Biomasse und Wasserkraft) weltweit (theoretisches Potenzial)
-Berücksichtigung technischer Rahmenbedingungenund Grenzen (Flächenverfügbarkeit und –einschränkungen) unter Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien (technisch-ökologisches Potenzial)
-Analyse der Transport- und Nutzungsmöglichkeiten durch Einbeziehung von Infra- und Siedlungsstrukturen (Nutzungspotenzial)
-Kritische Analyse der Biomassepotenziale unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien, Nutzungskonkurrenzen insbesondere im Hinblick auf Nahrungsmittelerzeugung und zukünftig zu erwartenden Änderungen der Klimabedingungen und der Landnutzung.

Relevanz:Ziel der Arbeiten ist die Entwicklung eines globalen Inventars erneuerbarer Energieressourcen in räumlicher und zeitlicher Auflösung in einer standardisierten geografischen Informationssystem-Datenbank, die zur weiteren Pflege einer Internationalen Institution übergeben werden soll.
Kooperationsmöglichkeiten:Energieberatungsunternehmen
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:15. März 2010