[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Flottenversuch Elektromobilität

Universität/Institut:Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Abteilung:Institut für Technische Thermodynamik
Region:Baden-Württemberg
Ansprechpartner:Dipl.-Ing. Yvonne Scholz
Telefon: +49 711 6862-296
Telefax: +49 711 6862-747
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:Juni 2008 bis Juni 2012
Inhalt:Kernstück des Flottenversuchs sind „Plug-In-Hybrid“-Fahrzeuge von VW, die mit Strom betankt werden und nur bei Bedarf auf Benzin oder Diesel zurückgreifen. Ziel des Projekts ist es, die Testflotte mit regenerativ erzeugtem Strom aus Sonne, Wind- und Wasserkraft anzutreiben und im Straßenverkehr zu testen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Fahrzeugbatterien. Diese können die Integration erneuerbarer Energien in die Stromversorgung verbessern, indem überschüssiger Regenerativstrom in Hochleistungsbatterien zwischengespeichert wird. Fahrzeuge mit Elektroantrieb können außerdem dazu beitragen, den CO2-Ausstoß, die Schadstoff-Emissionen und die Lärmbelastung zu senken und so die Lebensqualität vor allem in Ballungsräumen zu verbessern.
Relevanz:Überprüfung der Alltagstauglichkeit von Elektromobilien und der Integration in das Stromnetz. Untersuchung der Auswirkungen auf die Lebensqualität in Ballungsräumen.
Kooperationsmöglichkeiten:Automobilhersteller
Energieerzeuger
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
- Nachhaltige Mobilität
Letzte Änderung:14. März 2010