[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

MEM-BRAIN: Gasseparationsmembranen für emissionsfreie fossile Kraftwerke

Universität/Institut:Forschungszentrum Jülich GmbH
Abteilung:Institut für Energieforschung
Region:Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:Dr. W. A. Meulenberg
Telefon: (++49) 2461 61 - 6323
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:
Inhalt:Prognosen gehen davon aus, dass im Jahr 2030 fast zwei Drittel des Strombedarfs durch die Verbrennung von Kohle und Gas in Kraftwerken gedeckt werden und gut 40 % der globalen CO2-Emissionen verursachen werden. Vor dem Hintergrund der Notwendigkeit einer Klimagasreduktion nimmt die Entwicklung von Technologien zur umweltschonenden Stromerzeugung aus Kohle und Gas daher eine herausragende Stellung ein.
Ziel des Projekts MEM-BRAIN ist die Entwicklung von selektiven Gastrennmembranen zur Abtrennung von CO2, N2 und H2. Damit soll erreicht werden, die Zunahme des Klimagases Kohlendioxid CO2 in der Atmosphäre aus der Verbrennung der fossilen Brennstoffe Kohle und Gas in Kraftwerken zu verringern. Mit Hilfe von Gastrennmembranen soll das Klimagas CO2 in hoher Reinheit separiert werden, um es letztlich in kondensierter Form lagern zu können.
Relevanz:Effiziente Abtrennung von CO2 bei der Energieerzeugung aus fossilen Brennstoffen
Kooperationsmöglichkeiten:Energieversorger
Kraftwerksbetreiber
Membrantechnik
Werkstofftechnik
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:14. März 2010