[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

Governance von Energieinfrastruktur und die Rolle von Regulierungen für erneuerbare Energien

Universität/Institut:Humboldt Universität Berlin
Abteilung:Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät / Department für Agrarökonomie
Region:Berlin
Ansprechpartner:Christian Kimmich
Phone: +49 30 2093 6430
Fax: +49-30-2093 6497
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:Juni 2008 bis Mai 2011
Inhalt:Dieses Forschungsprojekt behandelt die Energieinfrastruktur in Bezug auf die Entwicklung erneuerbarer Energien. Die Versorgungsunternehmen und Projekte erneuerbarer Energien werden vorwiegend aus einer institutionenökonomischen Perspektive analysiert, um mögliche Rollen institutioneller Arrangements und Governance Strukturen für die Entwicklung und Dynamik erneuerbarer Energien zu identifizieren. Die Forschung berücksichtigt ein weites Spektrum von involvierten Akteuren und Stakeholdern, einschließlich Generierung, Übertragung, Verteilung, Konsumenten, politischen und administrativen Akteuren, zivilgesellschaftlichen Akteuren, Forschungs- und Beratungseinrichtungen und andere. Ausgewählte Fallstudien von Akteursbeziehungen, ihrer Transaktionen und institutionellen Arrangements werden für eine tiefergehende Analyse herangezogen. Handlungs- und Verfügungsrechte, Vertragstheorie und Theorien kollektiver Güter und kollektiven Handelns werden gewählt, sowie eine Konzeptualisierung auf der Basis des Rahmens der ‚Institutionen der Nachhaltigkeit‘. Methodologisch beinhaltet das Forschungsprojekt sowohl qualitative als auch quantitative Ansätze und versucht diese wissenschaftstheoretisch zu fundieren. Die ausgewählten Fallstudien in Andhra Pradesh bieten Eigenschaften essentiellen und dynamischen Wandels der Regulierungen um die Wechselwirkungen mit der Entwicklung erneuerbarer Energien zu untersuchen.
Relevanz:Erneuerbare Energien, Energieinfrastruktur, Governance
Kooperationsmöglichkeiten:The Energy and Resources Institute (TERI) New Delhi, Centre for Regulatory Impact Assessment, (Dr. Kaushik Deb, Anjali Garg); Potsdam-Institute for Climate Impact Research (PIK)
Themenbereiche- Umweltfreundliche Energieerzeugung
Letzte Änderung:13. März 2010