[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [Z] 506 Projekte

OpDeCoLo

Universität/Institut:Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Abteilung:Ingenieurwissenschaften I
Region:Berlin
Ansprechpartner:Prof. Dr. Helmut E. Feustel
Gebäude C, Raum: 368
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Telefon: (030) 5019-3737
Fax: (030) 5019-2114
Email: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
Projektlaufzeit:1.7.2008 - 30.6.2015
Inhalt:OpDeCoLo steht für Optimized Dehumidification Control Loop. Arbeitsstätten und Versammlungsräume erfordern die Einhaltung eines relativ engen Bereichs bezüglich der Raumlufttemperatur und der Feuchte. Aus Gründen der Ressourcenschonung sollten jeweils die Raumluftzustände gewählt werden, die mit dem geringst möglichen Energieeinsatz erreichbar sind. Herkömmliche, kaltwasserdurchflossene Luftkühler sind in Abhängigkeit von der hydraulischen Schaltung energetisch dafür optimiert, entweder nur zu kühlen oder gleichzeitig zu kühlen und zu entfeuchten.
In diesem Vorhaben soll eine Möglichkeit gefunden werden, wie man beide Arten der hydraulischen Schaltungen miteinander kombiniert, so dass nur die jeweils gewünschte Zustandsänderung der Luft im Kühler mit minimalem Energieaufwand vorgenommen wird.
Relevanz:Energieeffiziente Raum-Klimatisierung
Kooperationsmöglichkeiten:Klimaanlagenhersteller
Gebäudetechnik
Heizungstechnik
Themenbereiche- Energieeffizienz
Letzte Änderung: 8. März 2010